Freizeitsport

Für Freizeitsportler bietet die RG Speyer ein außerordentlich abwechslungsreiches Angebot.

Rudern auf dem Rhein

Das spannendste Angebot der RG Speyer ist sicherlich das Rudern auf dem Rhein. Viele Ruderkameraden treffen sich regelmäßig, um Fahrten auf dem Rhein zu unternehmen. Die Länge der Strecken variiert und die Ziele, die von Speyer aus zu erreichen sind, sind vielfältig und wunderschön (siehe Ruderrevier).

Rudern im Reffenthal

Wem der Rhein zu turbulent ist, der hat die Möglichkeit im Reffenthal zu trainieren, einem Altrheinarm nördlich von Speyer. Hier finden sich ideale Ruderbedingungen für alle, die es gerne etwas ruhiger angehen wollen oder die strömungsarmens Wasser brauchen, um an ihrer Technik zu feilen. Ebenso wie bei den Rheinfahrern gibt feste Trainingsgruppen im Reffenthal, man kann sich aber auch jederzeit außerhalb der festen Trainingszeiten zum Rudern verabreden oder im Einer allein trainieren.

Regatta Training für Leistungsorientierte

Für leistungsorientierte Ruderer hat die RG Speyer eine besondere Trainingsgruppe eingerichtet – die Amateur-Champs. Hier trainieren diejenigen, die vom Ausbildungsstand her noch nicht bei den Masters mitrudern können, die aber trotzdem Leistungssport betreiben wollen. Bis zu acht ausgewählte Regatten werden von den Mitgliedern dieser Gruppe im Jahr bestritten – von der Sprintstrecke bis zum Rheinmarathon. Die Amateur-Champs feilen permanent an Technik und Konditionen und werden durch ehrenamtliche Trainer tatkräftig dabei unterstützt.

Mit dem Ruderboot die Welt erfahren

Wem diese Welt zu klein ist, der schließt sich den Wanderruderern des Vereins an. Ob Tagesausflug oder dreiwöchige Reise über die großen Flüsse Europas, hier wird der Rudersport zu einem Natur- und Kulturerlebnis, das kaum ein anderer Sport so bieten kann.

Kraft- und Ausdauertraining in der Halle

Für alle Freizeit- und Leistungssportler des Vereins gibt es ganzjährig ein ausgewogenes Kraft- und Ausdauertraining in der eigens dafür eingerichteten Sporthalle der RG Speyer. Die Trainer des Vereins haben sich im Bereich Kraftsport fortgebildet, um die Arbeit am Ergometer und mit den Geräten Ziel gerichtet und unter Berücksichtigung der individuellen Erfordernissen des Trainierenden systematisch begleiten zu können.

Erweitertes Sportangebot im Winter

Für alle, die in der kalten Jahreszeit nicht gern ins Ruderboot steigen wird im Winter das Krafttraining täglich durch Angebote im Bereich Ballsport, Fitness und Schwimmen ergänzt.