RGS-Mitglieder bestätigen Vorstand einstimmig im Amt

Die Mitgliederversammlung der Rudergesellschaft Speyer stand unter der Überschrift „Endlich kann gebaut werden“. Der Erste Vorsitzende Alfred Zimmermann begrüßte im vollen Saal des Naturfreundehauses neben den vielen Mitgliedern, es waren etwa 90 Mitglieder anwesend, gerne auch Ehrenmitglied Jutta Kopf. Beim Totengedenken dachte die RGS-Familie zurück an die im vergangenen Jahr Verstorbenen Charlie Scheurer, den Träger der RGS-Förderernadel Walter Guckel und den Ehrenvorsitzenden Hans-Gustav Schug.

Weiterlesen

Erfolgreiches Anrudern in die Saison 2015

„Volles Haus“, auch wenn das Anrudern wie immer im Freien stattfand, konnte Verwaltungsvorsitzender Robert Gard für die erste Großveranstaltung des Jahres 2015, das traditionelle Anrudern, vermelden.

Zur Posaune, gespielt von unserem Rennruderer Elias Archinger, zogen die RGS-Jugendlichen unter Anleitung von Peter Gärtner die neue Fahne am Mast auf. „Das war schon ein sehr feierlicher Moment“, kommentierten einige der Anwesenden.

Weiterlesen

Julia Hoffmann ist „Sportlerin des Jahres 2014“ – Alicia Bohn und Elias Dreismickenbecker vom LSB mit der Meisterehrung bedacht

Die Bürgerbeteiligung zur Wahl „Sportlerin des Jahres 2014“ hatte Julia Hoffmann als Favoritin hervorgebracht. Nachdem Julia Hoffmann im Vorjahr noch an Platz zwei bei der Bürgerbeteiligung lag und bei der finalen Entscheidung nicht ganz vorn landete, war die Spannung groß. Sollte erneut Platz eins beim Bürgervotum auch zu Platz eins bei der Ehrung in der Stadthalle führen? Beim „Ball des Sports“ in der Speyerer Stadthalle gab es die Bestätigung! Der Glückwunsch zur Wahl „Sportlerin des Jahres“ seitens des Oberbürgermeisters ging an Julia Hofmann. Wir schließen uns diesen Glückwünschen gerne an.

Weiterlesen

100.000-Kilometer-Schallmauer deutlich übersprungen

Elias Dreismickenbecker mit 5362 km und Julia Hoffmann mit 4952 km erneut ganz vorn

Im Ruderjahr 2014 konnten unsere Ruderinnen und Ruderer die Kilometerleistung des Vorjahres nicht nur um 13906 Kilometer verbessern, sondern auch die Schallmauer von 100.000 Ruderkilometern deutlich überspringen. Ganze 112265 Kilometer wurden auf dem Wasser zurückgelegt. 160 Sportler, sechs weniger im Jahr zuvor, aus allen Altersklassen hatten mindestens eine Ruderfahrt ins Fahrtenbuch eingetragen. Insgesamt wurden 3905 Fahrten absolviert. Dabei waren 53 Mädchen und Frauen sowie 107 Jungen und Männer aktiv. Gäste ruderten 11456 km, die Schüler kamen auf 880 km.

Weiterlesen